Köster AG

bild

Neubau vom Bürohaus der Köster AG, Osnabrück

Köster AG
1–5 als GP, 8 tw.
15.550 m²
57.000 m³
06/2000
2002
Jutta Brüdern

Es wurde eine Gebäudekonzeption entwickelt, die ihre Impulse aus der Firmenphilosophie und den Gegebenheiten des Ortes, wie Straßen, Nachbarbebauungen und Grünräume, erhält.

Das Haus, das für kreative Arbeit, Innovation und Perfektion steht, wird bestimmt durch eine zentrale Erschließungshalle und Galerien, durch Wege und Nebenwege, durch Ausblicke und Einblicke.

„Das Bürohaus wirkt als Arbeits- und Lebensraum mit kurzen Wegen.“

bild bild
© 2020 struhkarchitekten BDA Struhk Intern Kontakt Impressum Datenschutz